Verbessere dein Golfspiel

Du möchtest dein Golfspiel verbessern? Dafür brauchst du aus meiner Sicht diese 7 Dinge:

  1. einen guten Coach,
  2. eine gute Ausrüstung,
  3. eine Statistik, die dir hilft zu verstehen, was deine Stärken und was deine Schwächen in deinem Spiel sind und
  4. die dir deine Fortschritte im Spiel zeigt,
  5. meinen Blog „Up & Down“, um dein Training zu gestalten,
  6. ein gutes kurzes Spiel und
  7. du solltest meine Newsletter abonniert haben, um keine Trainingstipps mehr zu verpassen.

Die Punkte 1 und 2 liegen an dir. Denn du musst dich mit deinem Coach wohl fühlen. Du musst ihm vertrauen. Wenn du aber einen solchen Coach gefunden hast, dann solltest du regelmässig mit ihm arbeiten. Am besten alle 2 Wochen einmal. Zudem solltest du das für dich passende Material spielen. Konsultiere hierfür einen guten Fitter in deiner Umgebung.

Die Punkte 5 und 7 sind leichter umzusetzen. Einfach für meinen Newsletter eintragen, in dem du hier deine beste Emailadresse einträgst. Ich verspreche dir, es gibt keinen Spam und keine unerwünschte Werbung!

 

Und für die Punkte 3, 4 und 6 ist es erst einmal gar nicht so leicht. Denn es gibt eine Unmenge Angebote und Systeme am Markt, die deine Runden auswerten und dein Training unterstützen. Ich selber habe lange gesucht, um die besten Lösungen für das Thema Rundenanalyse und das Thema Kurzes Spiel zu finden. Denn ich brauche beides in meiner täglichen Arbeit mit meinen Kaderspielern! Und wer suchet, der findet hat mein Papa immer schon gesagt. Und das Ergebnis dieser Suche möchte ich dir heute vorstellen. Zum einen die beste, einfachste und intuitivste Rundenanalyse, die es aus meiner Sicht am Markt gibt und eine WebApp, die dein Kurzes Spiel auf eine neues Niveau heben wird. bebrassie und Short Game Guru heißen die beiden Produkte.

Rundenanalyse bebrassie

Fangen wir mit bebrassie an!

Wenn du deine Trainingszeit effektiv nutzen möchtest, dann musst du zum einen genau wissen, wo deine Stärken und Schwächen liegen, zum anderen aber auch deren Einfluss auf deinen Score einschätzen können. So hat beispielsweise eine Schwäche im Bunkerspiel wenig Einfluss auf den Score, da Bunkerschläge in der Regel selten sind. Eine Schwäche beim Abschlag dagegen kann sich fatal auf das Ergebnis auswirken. Nur wenn du das bei deiner Trainingsplanung berücksichtigst, wirst du auch wirklich besser. Und genau dabei hilft dir die Rundenanalyse-Software von bebrassie. Aber eins nach dem anderen…

Ich habe mich lange geweigert Rundenanalysen meinen Kaderspielern einzufordern, weil ich – ganz offen – keine Lust hatte hinter Zetteln hinterherzurennen, die „auf dem Schreibtisch zuhause“ liegen. Und dann erst Wochen später die Analyse von einer Runde zu erhalten, die heute gar nicht mehr relevant war. Wer suchet, der findet: Nach langer Suche bin ich in diesem Fall auf eine App Lösung von einem Kollegen von mir gestoßen. Bebrassie heißt diese Lösung und wird als App auf deinem Smartphone installiert. Die App trackt dann deine gespielte Runde automatisch und du musst im Anschluss an die Runde nur noch 5- 10 Minuten Zeit investieren. Alle Statistiken erhältst du dann automatisch in deinem Profil und ich kann diese direkt nach deinem Upload einsehen. Ebenso kannst du die Daten deinem Trainer zur Verfügung stellen, auch wenn dieser bebrassie selber nicht nutzt. Wie cool ist das? Zudem kannst du bebrassie als Rangefinder (Entfernungsangaben Anfang, Mitte, Ende Grün) auch mit einer Smartwatch nutzen und erhältst mittels des Rangefinders jede beliebige Entfernungsangabe besser und zuverlässiger als mit dem Laser. Bebrassie ist Turnierzugelassen und kostet  49,99 € für 12 Monate.

Apple iOS Version (*): http://bit.ly/bebrassie

Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bebrassie.app

Dieses Video zeigt dir noch einmal die genaue Einsatzweise von bebrassie:

Der Erfinder dieser App, mein PGA Kollege Oliver Neumann hat dazu einen Gastbeitrag auf meinem Blog geschrieben: Warum du einen Rundenanalyse für dein Spiel benötigst

Fabian Bünker - Short Game Coach

Fabian Bünker – Short Game Coach

Short Game Guru

Der Short Game Guru ist die zweite App, die ich dir empfehlen möchte.

Wie du weißt, bin ich ein großer Freund des kurzen Spiels. Und darum bin ich total glücklich, dass es endlich eine Online Lösung zur Planung und Steuerung des Trainings in diesem Bereich gibt – den Short Game Guru. Ich darf mich mittlerweile sogar off. Short Game Coach nennen. Und das tolle daran ist, der SGG wurde von einem Niedersachsen in Niedersachsen entwickelt – also in meinem Landesverband! Yves Nottebrock (Mannschaftsspieler aus dem GC Langenhagen) hat ihn erfunden und über 130 Übungen für das kurze Spiel inkl. Auswertung und ind. Einstufung integriert. Und ständig kommen neue Übungen hinzu. So auch mittlerweile einige von mir. Wie zum Beispiel die Juli-Golf-Challenge.

Ich habe mich selber von dem Angebot und den Übungen überzeugt und kann die Seite nur empfehlen. Ein Jahresabo des Short Game Gurus kostet 66 €, 6 Monate 48 €. Normalerweise kannst du den SGG 14 Tage gratis testen. Als mein Leser hast du die Möglichkeit den SGG für  30 Tage gratis zu testen. Du gehst kein Abo ein und es warten keine versteckten Kosten auf dich. Du kannst den SGG also in Ruhe testen.

Wie machst du das? Ganz einfach, mit diesem Link:  http://bit.ly/shortgameguru (*) oder mit diesem Code: SGCURP31N (direkt auf www.short-game.com eingeben) erhältst du den gratis Probemonat.

Fazit

Ich weiß, dass beide Apps zusammen Geld kosten. Beide kannst du aber für 30 Tage kostenlos testen. Du hast also viel Zeit herauszufinden, ob du beide wirklich nutzen möchtest und um zu merken, ob sie dich verbessern.

Beide Apps (zusammen mit den anderen 5 Punkten) sorgen dafür,  dass du

  1. dein Golfspiel weiter verbessern wirst.
  2. deine Stärken und Schwächen wirklich kennen lernst (Rundenanalyse).
  3. an diesen Stärken und Schwächen gezielt arbeiten kannst (Short Game Guru).
  4. motivierter trainierst, weil du Fortschritte erkennen kannst.
  5. Zeit sparst, weil du die wirklich wichtigen Dinge für dein Spiel trainierst (Rundenanalyse, Short Game Guru).

Die Links

Zum Schluss noch einmal in der Übersicht die Links für dich:

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß beim Trainieren!

Bis bald!

„Up & Down“

Dein Fabian

PS: Was für dich als mein Leser gilt, gilt natürlich ebenso für die Freunde. Lade sie auf meinen Blog ein, damit auch sie ihr Golfspiel verbessern können.