⛳ Du willst dein bestmögliches Golf spielen? Klicke hier für meine neue Trainingsplattform "Golf in Leicht" ⛳
BlogBücherShopEVentsÜBERgolf in leicht

DEZEMBER- GOLF- CHALLENGE: 2. PHASE

Golftraining

Und schon ist sie vorbei. Die erste Phase der Dezember- Golf- Challenge ging gestern zu Ende. Aber es gibt keine Pause, es geht gleich weiter in die zweite Phase der DGC.

Eine Challenge, die dafür sorgt, dass du vom ganzen Weihnachtsstress auf der Driving Range und dem Golfplatz abschalten kannst. Analog der Oster Challenge, die für viel Trainingsmotivation und Spaß bei meinen Lesern gesorgt hat. Neben Aufgaben für dein Golftraining wirst du Aufgaben im mentalen Bereich und natürlich auch ein paar Fitnessaufgaben bewältigen müssen, um die Challenge zu meistern. Alle 9 Aufgaben bauen aufeinander auf und münden in der finalen Aufgabe, die du kurz vor Sylvester bewältigen musst.

So läuft die Challenge

Der Ablauf der Challenge ist ganz leicht. Insgesamt gibt es 9 Aufgaben, die in drei Phasen unterteilt sind. So haben auch „Nachzügler“ die Chance noch einzusteigen.

  • Die erste Phase geht vom 01.- 14. Dezember.
  • Die zweite Phase startet am 15.12 und endet am 29.12.
  • und das Finale findet vom 30.- 31.12 statt.

In der ersten und zweiten Phase bekommst du jeweils 4 Aufgaben gestellt. Für die Finalphase gibt es dann eine Aufgabe! Du kannst dir die Dezember- Golf- Challenge wie ein Computerspiel vorstellen, in dem du dich von Level zu Level vorarbeitet bist du ganz am Ende den Endgegner besiegen musst. Du musst also jede einzelne der 9 Aufgaben bewältigt haben, bevor du dich der nächsten Aufgabe widmen kannst.

Ich bin gespannt, wer alle 9 Aufgaben meistert!

Unterteilung nach Spielstärke

Jede Aufgabe ist im Schwierigkeitsgrad in eine von vier Spielstärken unterteilt.

  • Anfänger: Handicap 54- 30
  • Fortgeschritten: Handicap 29- 20
  • Könner: Handicap 19- 10
  • Profi: Handicap 9- Plusbereich

Somit ist gewährleistet, dass du mit deinem Handicap auch jede der Aufgaben bewältigen kannst. Wenn du merkst, dass eine Aufgabe für dich zu schwer ist, dann - trainiere fleissig weiter:). Wenn du allerdings merkst, dass eine Aufgabe für dich zu leicht ist, dann nutze die Anforderung aus der nächsten Stufe.

Das sind die vier Aufgaben für die 2. Phase:

5. Aufgabe: Spiele deinen Lieblingsgolfplatz auf der Driving Range

Hä? Wirst du dich fragen? Wie soll das denn funktionieren? Nun, ganz einfach. Du spielst 18 Bahnen auf deinem Lieblingsplatz, ohne auf den Platz zu gehen.

Stelle dir deinen Lieblingsplatz so genau wie möglich vor. Den Verlauf der Bahn, Hindernisse, Mitspieler, Bäume, Wind…einfach alles, was dich auf dem Platz so erwartet. Es ist egal, welcher Platz dein Lieblingsplatz ist, Hauptsache du kannst ihn zu 100 % visualisieren. Genauso, wie du jeden deiner Schläge visualisieren musst. Wenn du dich eingeschlagen hat, „gehst“ du auf den 1. Abschlag und schlägst ab. Visualisiere, wohin der Ball fliegt, wie er landet und wie er theoretisch rollen würde. Von dort spielst du dann den nächsten Schlag. Das kann bedeuten, dass du einen Schlag vom Fairways spielst, das kann bedeuten, dass du einen Schlag aus dem Gebüsch quer zurück auf das Fairway spielen musst. Bis der Ball auf dem Grün liegt. Putten musst du nicht. „Schönes Spiel!“

Vorgabe pro Spielstärke: Für jede Spielstärke 18 Löcher

6.  Aufgabe: Bewerte die Qualität deiner Schläge

Gehe auf die Driving Range und kaufe dir 60 Bälle. Schlage dich mit 15 Bällen ein. Die restlichen 45 Bälle schlägst du dann im Wettkampfmodus. Das bedeutet:

  • du wechselst bei jedem Ball das Ziel und den Schläger
  • du durchläufst vor jedem Ball deine volle Routine

Wenn du geschlagen hast, bewertest du das Ergebnis des Schlages mit einer Schulnote von 1-6. 1 für „sehr gut“ und 6 für „Sch…“. Schreibe diese Schulnote auf eine Scorekarte bzw. auf ein Blatt Papier, so dass du nach den 45 Schlägen analysieren kannst, mit welchem Schläger du die besten Schläge gemacht hast.

Ich bin mir sicher, dass deine Konzentration sehr hoch sein wird, da du dich nicht schlecht bewerten möchtest.

Vorgabe pro Spielstärke: 60 Bälle schlagen

7. Aufgabe: Bewerte die Qualität deiner Routine

(Fast) Die Selbe Aufgabe wie oben. Kaufe dir wieder 60 Bälle und schlage dich mit 15 Bälle ein. Die restlichen 45 Bälle schlägst du im Wettkampfmodus. Jeder Ball wird mit einem anderen Schläger auf ein anderes Ziel geschlagen.

Diesmal bewertest du aber nicht die Qualität des Schlages, sondern die Qualität deiner Pre Shot Routine (Vorbereitung auf den Golfschlag). Diese Bewertung führst du natürlich erst aus, wenn du den Ball geschlagen hast. Stelle dir nach dem Schlag folgende Fragen:

  • Wie gut habe ich mich auf den Schlag vorbereitet?
  • Wie gut waren meine Probeschwünge?
  • Wie gut bin ich auf den Schlag konzentriert gewesen?

Bewerte dich wieder mit einer Schulnote von 1-6 und schreibe die Noten auf! Das ist ganz wichtig, da das noch einmal zu einer besseren Konzentration bei dir führen wird. Ziel sollte es sein, dass du dich nie schlechter als mit einer 2 bewertest. Wenn du merkst, du kannst keine 2 mehr mit deiner Routine erreichen (und glaube mir, du wirst das merken), dann breche deine Pre- Shot Routine ab und beginne damit von vorne.

Vorgabe pro Spielstärke: 60 Bälle schlagen

8. Aufgabe: 9 Löcher auf dem Platz spielen

Gehe 9 Löcher auf deinem Heimatplatz spielen. Sollte dieser aufgrund des Wetters gesperrt sein, spielst du die 9 Bahnen auf der Range. Bewerte nun nach jedem Schlag auf dem Platz deine Pre- Shot Routine (Vorbereitung auf den Golfschlag) wie in Aufgabe 7. Das Ziel ist es, dass du dich nicht auf das Ergebnis deines Schlages fokussierst, sondern auf Dinge, die du selber beeinflussen kannst. Ziel sollte es sein, dass du dich nie schlechter als mit einer 2 bewertest. Wenn du merkst, du kannst keine 2 mehr mit deiner Routine erreichen (und glaube mir, du wirst das merken), dann breche deine Pre- Shot Routine ab und beginne damit von vorne.

Vorgabe pro Spielstärke: 9 Löcher spielen

So geht es weiter

Das waren die zweiten vier Aufgaben der Dezember- Golf- Challenge! Du hast jetzt bis zum 29. Dezember Zeit diese zu bewältigen. Am 30. Dezember startet die finale Phase. Alles Wichtige dazu erfährst du auf meinem Blog, auf meiner Facebookseite und natürlich per Newsletter.

Ein Tipp zum Schluss

Und immer dran denken! Bleib auch diesmal locker und Erwartungslos:)! Hört sich erstmal ganz einfach an. Ist es aber nicht! Versuche es aber trotzdem! In der nächsten Phase wird die mentale Stärke eine große Rolle in der Dezember- Golf- Challenge spielen.

Halte mich auf dem laufenden

Lass mich wissen, wie es bei dir läuft! Was klappt sehr gut bei dir, was klappt nicht so gut? Welche Tipps benötigst du noch von mir für die Dezember- Golf- Challenge. Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Post!

Und natürlich solltest Du Mitglied in meiner Facebook Gruppe werden und deine Golf Leidenschaft mit über 1000 anderen Golfern teilen.

Viel Spaß in der 2. Phase der Dezember- Golf- Challenge!

„Up & Down“

Dein Fabian

Kommentare

2 Antworten zu “Dezember- Golf- Challenge: 2. Phase”

  1. […] Golf- Challenge ist relativ simple. Schau dir noch einmal die Aufgaben der 1. Phase und der 2. Phase an. Im Finale gibt es keine neue Aufgabe. Das Ziel der Challenge ist es, dass du dich verbesserst. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fabian Bünker

Über michEventsPartnerBlogDownloads

Bücher

Nie wieder slicenHandicapverbessererBesser driven

Sonstiges

Putt-KonferenzGolf-Fitness-SummitKindergolfshopGolf Equipment
Starte hier!

Service

KontaktImpressumDatenschutzSocial Media
Archiv

Folge mir

Webseite entwickelt von
facebook-squaretwitterfacebookgoogle-pluslinkedinxingyoutube-playinstagramenvelopebookrocketmenu